Quitschi ist zurück von Traveltech. Der Name passt jetzt aber irgendwie nicht mehr, Kuno und Mathias haben ganze Arbeit geleistet und süss ist das Auto jetzt definitiv nicht mehr. Sieht krass aus mit den grossen Rädern und den MT Bereifung.

IMG_4988.JPG
Die Räder sind aber nicht alles. Vorne wurden die Standard 20mm Drehstäbe durch 24mm Drehstäbe vom Hyundai H100 ersetzt. Die passen! Zusätzlich gabs Koni Dämpfer.

IMG_5001.JPG IMG_4999.JPG
Hinten wurde die Blattfeder mit 5 cm Unterlegt. Mehr als 5 cm ist  anscheinend nicht erlaubt. Eine Verstärkung war hier nicht notwendig da diese Lieferwagen ja eh ausgelegt sind um viel zu laden. Neue bessere Dämpfer gab es aber auch hier. Kuno musste aber kreativ werden mit dem Schweissgerät: Ein passender Dämpfer hat er nicht gefunden.

IMG_4982.JPG
Das Auto ist jetzt etwa 7 cm höher, klingt nicht nach viel aber das Auto war ja schon vorher hoch. Es fährt sich auf jeden Fall viel besser: vorher wars ein bisschen wie ein Gummiball. Jetzt ists schön straff.
Eingebaut haben sie auch den Schnorchel von FTS denn ich schon vor einer weile in Taiwan bestellt habe. Die Montage scheint nicht einfach zu sein und ich bin froh habe ich es nicht selber versucht. Das ganze muss ja auch wasserdicht sein sonst nutzts ja nichts. Aber jetzt kann ich schwimmen gehen!

IMG_4996.JPG IMG_4998.JPG

Auch das Fenster haben sie noch eingebaut. So richtig passts allerdings leider nicht.

IMG_4997.JPG
Zusätzlich haben sie noch die Halterung für das Reserverad neu geschweisst: Die 16 Zöller haben nicht mehr rein gepasst. Das hätte ich eigentlich gerne selber gemacht. Oh, und das wichtigste: sie haben es geschafft den Tank dicht zu kriegen!
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Arbeit. Die Aufgabe war ja nicht einfach: sie hatten keine Erfahrung mit dem Auto. Die Arbeit wurde professionell und schnell erledigt. Aber teuer war es, eiei, Qualität kostet natürlich. Aber wenn man ein Budget hat und dieses deutlich überschritten wird ist das nicht so cool. Aber egal: Das Auto ist geil und wird langsam was.

Danke an Kuno und Mathias für die tolle Arbeit.

IMG_4986.JPG

One thought on “2015.02.20 Horw”

  1. Hallo
    Ich bin per zufall auf deinen Blog gestossen. Dein Vorhaben für den Busumbau ist spannend. Hast du mit dem Innenausbau schon begonnen? Sind konkrete Pläne vorhanden? Ich bin seit einigen Wochen auch Besitzer eines L300, jedoch ist der Zustand optisch und technisch nicht in so einem guten Zustand wie dein Blauer. Können wir in Kontakt treten?

Comments are closed.